ISABEL ALBRECHT

Über mich

Ich lebe und arbeite in Würzburg. In meinem Atelier entstehen abstrakte und gegenständliche Kunstwerke mit Acrylfarben, die ich gerne mit Blattgold und Strukturmaterial kombiniere. 

Leidenschaft für Malerei begleitet mich seit meiner Kindheit

Meine Leidenschaft für die Malerei entdeckte ich schon als Kind, lange Zeit war sie aber Nebensache. Meine hauptberufliche Tätigkeit und die Geburt meiner Kinder beanspruchten ihren Platz. Doch ganz losgelassen hat mich die Malerei nie.

Die Karten neu gemischt haben sich an meinem 40. Geburtstag. Ein Aufenthalt in der Schweiz entfachte die Leidenschaft fürs Malen neu. Das Malen empfinde ich als Gegensatz und Ausgleich zu meinem sehr strukturierten Beruf und ich kann mich von allen Rollen und Anforderungen des Alltags lösen: Mutter, Kollegin, Schwester, Lebensgefährtin treten zurück, wenn ich vor der Leinwand stehe. Dann bin ich nur noch die Malerin.

Zum 40. Geburtstag wurden die Karten neu gemischt

Organisation und Struktur bilden den Rahmen für die Kreativität

Strukturiertes Arbeiten und Organisationstalent bereichern mich aber auch.  Ob eine Vernissage, die Teilnahme an der Aktion „Kulturpunkte“ des Dachverbandes freier Würzburger Kulturträger oder eine Malerei-Projektwoche in einer Mittelschule: Schritt für Schritt gehe ich voran, mit Respekt vor der Aufgabe und Vertrauen in mein Organisationstalent. Unbedingt zu meiner Komfortzone gehören auch meine Familie und Freunde sowie der Kontakt mit Menschen allgemein.
 

 

Auch die sozialen Netzwerke inspirieren mich für meine künstlerische Arbeit.

Es kann aber auch nur ein Motiv auf einer Verpackung sein, das den Impuls für ein neues Bild auslöst.

Mein künstlerischer Ausdruck speist sich aber aus vielen weiteren Quellen; eine ganz wichtige ist mein Kraftort: die Schweiz. 

Mein Kraftort: die Schweiz

In der Schweiz habe ich meinen persönlichen Kraftort gefunden. In der "Malwerkstatt" von Sabine finde ich die Ruhe, die Kraft und die Inspiration, mich wieder meinen Aufgaben und neuen Ideen zu widmen. 

4. Mai 2024

Kunsthandwerkermarkt
KLEIN MONTMARTRE

Am 4. Mai 2024 war es wieder soweit - der Kunsthandwerkermarkt kleinmontmARTre in Würzburg fand bei herrlichem Wetter statt!
Vielen Dank für diesen wundbaren Tag mit tollen Gesprächen.

FAIR liebt KUNST Festival

Vom 08. bis 09. Juni 2024 fand zum dritten Mal das kreative Wochenende im multikulturellen Stadtteil Zellerau in Würzburg statt. 

08. - 09.
Juni 2024

Ausstellungen

Im Kunstcafé in der „Theaterhalle am Dom“ in Würzburg zeigte ich von Mai bis Juli 2023 aktuelle Arbeiten unter dem Titel "Farbenspiel".

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.